Grundlagenschulung zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)Arrow_right

Sind Beschäftigte innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig erkrankt, hat der Arbeitgeber ein betriebliches Eingliederungsmanagement durchzuführen. Ziel ist es, die Rückkehr der betroffenen Beschäftigten an ihren Arbeitsplatz zu unterstützen, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und die Beschäftigung bis zur Rente zu sichern.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) ist somit auch ein Teilaspekt der Betrieblichen Gesundheitsförderung und ist damit nicht nur für die Schwerbehindertenvertretung, sondern auch für den Betriebs-/Personalrat eine wichtige Aufgabe.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach.

Grundlagenschulung zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

Sind Beschäftigte innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig erkrankt, hat der Arbeitgeber ein betriebliches Eingliederungsmanagement durchzuführen. Ziel ist es, die Rückkehr der betroffenen Beschäftigten an ihren Arbeitsplatz zu unterstützen, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und die Beschäftigung bis zur Rente zu sichern.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) ist somit auch ein Teilaspekt der Betrieblichen Gesundheitsförderung und ist damit nicht nur für die Schwerbehindertenvertretung, sondern auch für den Betriebs-/Personalrat eine wichtige Aufgabe.

Soll die Schulung bei Ihnen vor Ort (In-House) durchgeführt werden?
Group
Unser QualitätsanspruchWir überprüfen die Identität unserer Dienstleister
Group
Individuelle AngeboteInnerhalb weniger Tage erhalten Sie passende Angebote inkl. Preisen
Group
Volle TransparenzVergleichen Sie mehrere Angebote unterschiedlicher Anbieter

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach.
Path 7 Copy
Illustration
Kennen Sie Ihre Grundpflichten als Unternehmer?
Machen Sie den kostenlosen OPTICERT Unternehmenscheck und überprüfen Sie einfach und schnell Ihr Unternehmen auf die Erfüllung von gesetzlichen und normativen Anforderungen.