Persönliche Schutzausrüstung gegen AbsturzArrow_right

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz bezeichnet sichernde Elemente aber auch am Körper zu tragenden Schutz oder Gurte, die im Falle eines Absturzes Mitarbeiter auffangen sollen. Als Beispiel kann hier das Sicherheitsgeschirr von Bersteigern genommen werden. Aber auch im betrieblichen Umfeld, z.B. bei Wartungsarbeiten in Hochregallägern oder auf Dächern von Anlagen ist PSAgA erforlicherlich und gesetzlich vorgeschrieben.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach.

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz bezeichnet sichernde Elemente aber auch am Körper zu tragenden Schutz oder Gurte, die im Falle eines Absturzes Mitarbeiter auffangen sollen. Als Beispiel kann hier das Sicherheitsgeschirr von Bersteigern genommen werden. Aber auch im betrieblichen Umfeld, z.B. bei Wartungsarbeiten in Hochregallägern oder auf Dächern von Anlagen ist PSAgA erforlicherlich und gesetzlich vorgeschrieben.

Was benötigen Sie für Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz?

Group
Unser QualitätsanspruchWir überprüfen die Identität unserer Dienstleister
Group
Individuelle AngeboteInnerhalb weniger Tage erhalten Sie passende Angebote inkl. Preisen
Group
Volle TransparenzVergleichen Sie mehrere Angebote unterschiedlicher Anbieter

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach.
Path 7 Copy
Illustration
Kennen Sie Ihre Grundpflichten als Unternehmer?
Machen Sie den kostenlosen OPTICERT Unternehmenscheck und überprüfen Sie einfach und schnell Ihr Unternehmen auf die Erfüllung von gesetzlichen und normativen Anforderungen.