Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement? Unsere Experten helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns einfach.

Prüfung der PSA gegen Absturz

Um die Arbeitssicherheit zu garantieren, hat die Berufsgenossenschaft daher die DGUV-Regel 112-198/199 aufgestellt. Persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz (PSAgA), wie Auffanggurte, Seile und Höhensicherungsgeräte, müssen danach mindestens einmal im Jahr von einem Sachkundigen auf ihre Verwendbarkeit überprüft werden – je nach Einsatzhäufigkeit sogar öfter.

Wer dieser gesetzlichen Verpflichtung nicht nachkommt, riskiert im Ernstfall schwere Unfälle und Verletzungen. Falls etwas passiert, können Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter daher persönlich haft- und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

Path
Zurück
Group 2
Ort
Anmerkung
location

Wo soll die Dienstleistung durchgeführt werden?

Postleitzahl
Ort / Stadt

In 3 einfachen Schritten zum passenden Angebot

Finden sie kostenlos und unverbindlich den optimalen Dienstleister, um Ihr Unternehmen abzusichern.
1
Kostenlos online Anfrage stellen
Path
2
Passende Angebote bekommen
Path
3
Angebot auswählen
Was benötigen Sie?
Group 7 Copy

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement? Unsere Experten helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns einfach.

Häufig gestellte Fragen