Prüfung der AnschlagmittelArrow_right

Alle Anschlagmittel, beispielsweise Ketten, Hebebänder, Seile, Haken, Ösen und Schäkel müssen vor der ersten Inbetriebnahme sowie mindestens einmal jährlich (bei Bedarf auch öfter) von einem Sachkundigen geprüft werden.

Geprüft wird bei den Anschlagmittel der Zustand (Verformung, Risse, Brüche, etc.), der bestimmungsgemäße Zusammenbau sowie die Sicherheitseinrichtungen (z.B. Bügel im Hakenmaul gegen unbeabsichtigtes Aushängen).

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach.

Prüfung der Anschlagmittel

Alle Anschlagmittel, beispielsweise Ketten, Hebebänder, Seile, Haken, Ösen und Schäkel müssen vor der ersten Inbetriebnahme sowie mindestens einmal jährlich (bei Bedarf auch öfter) von einem Sachkundigen geprüft werden.

Geprüft wird bei den Anschlagmittel der Zustand (Verformung, Risse, Brüche, etc.), der bestimmungsgemäße Zusammenbau sowie die Sicherheitseinrichtungen (z.B. Bügel im Hakenmaul gegen unbeabsichtigtes Aushängen).

Wo soll die Dienstleistung durchgeführt werden?

Postleitzahl*
Ort*
Group
Unser QualitätsanspruchWir überprüfen die Identität unserer Dienstleister
Group
Individuelle AngeboteInnerhalb weniger Tage erhalten Sie passende Angebote inkl. Preisen
Group
Volle TransparenzVergleichen Sie mehrere Angebote unterschiedlicher Anbieter

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach.
Path 7 Copy
Illustration
Kennen Sie Ihre Grundpflichten als Unternehmer?
Machen Sie den kostenlosen OPTICERT Unternehmenscheck und überprüfen Sie einfach und schnell Ihr Unternehmen auf die Erfüllung von gesetzlichen und normativen Anforderungen.