Prüfung der AufzugsanlagenArrow_right

Zu den Pflichten der Betreiber von Aufzugsanlagen gehören regelmäßige Überprüfungen durch eine zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS). Die vorgeschriebenen Prüfungen bestehen aus Haupt- und Zwischenprüfungen. Der Abstand zwischen zwei Hauptprüfungen darf höchstens zwei Jahre betragen. Da die Zwischenprüfung ebenfalls vorgeschrieben ist, ergibt sich ein Abstand von maximal zwölf Monaten zwischen zwei Aufzugsprüfungen. Bevor die Aufzugsanlage erstmals in Betrieb genommen werden darf, beispielsweise nach einem Neubau oder einem umfassenden Umbau, muss eine sogenannte Prüfung vor Inbetriebnahme (PvI) durchgeführt werden.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach.

Prüfung der Aufzugsanlagen

Zu den Pflichten der Betreiber von Aufzugsanlagen gehören regelmäßige Überprüfungen durch eine zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS). Die vorgeschriebenen Prüfungen bestehen aus Haupt- und Zwischenprüfungen. Der Abstand zwischen zwei Hauptprüfungen darf höchstens zwei Jahre betragen. Da die Zwischenprüfung ebenfalls vorgeschrieben ist, ergibt sich ein Abstand von maximal zwölf Monaten zwischen zwei Aufzugsprüfungen. Bevor die Aufzugsanlage erstmals in Betrieb genommen werden darf, beispielsweise nach einem Neubau oder einem umfassenden Umbau, muss eine sogenannte Prüfung vor Inbetriebnahme (PvI) durchgeführt werden.

Wo soll die Dienstleistung durchgeführt werden?

Postleitzahl*
Ort*
Group
Unser QualitätsanspruchWir überprüfen die Identität unserer Dienstleister
Group
Individuelle AngeboteInnerhalb weniger Tage erhalten Sie passende Angebote inkl. Preisen
Group
Volle TransparenzVergleichen Sie mehrere Angebote unterschiedlicher Anbieter

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach.
Path 7 Copy
Illustration
Kennen Sie Ihre Grundpflichten als Unternehmer?
Machen Sie den kostenlosen OPTICERT Unternehmenscheck und überprüfen Sie einfach und schnell Ihr Unternehmen auf die Erfüllung von gesetzlichen und normativen Anforderungen.